Sie sind ausgelaugt, erschöpft und wünschen sich Entspannung und mehr Energie?
Sie stecken in einer Krise und wissen nicht, wie Sie darüber hinweg kommen?
Sie sind vom Leben gefordert und wollen neue Lebensperspektiven entwickeln?

Malen und kreatives Gestalten verbindet uns mit unseren inneren Stärken und Ressourcen. Im Erschaffen von Eigenem liegen grosse Wachstums- und Heilungsmöglichkeiten. So werden Selbstheilungskräfte mobilisiert, das Selbstwertgefühl gestärkt und Stress abgebaut. 

Als Maltherapeutin helfe ich Ihnen, sich neu zu orientieren, Ihr Leben neu auszurichten und sich mit den Tatsachen und der Vergangenheit auszusöhnen.

Ich freue mich auf den gemeinsamen und kreativen Weg.

 

1 anaisnin

aktuell 

Für Maltherapeuten/-innen in Ausbildung

  • Selbsterfahrungskurse in Gruppen oder Einzeln
  • Lehrtherapie 
  • Supervision in Gruppen oder Einzeln

 

Corona

Ihre Gesundheit steht an oberster Stelle, weshalb folgende (Hygiene-)Massnahmen gelten:

  • Wer sich krank fühlt, bleibt zu Hause.
    Bitte so früh wie möglich abmelden!
  • Risikogruppen erhalten Randtermine. Ein vorgängiges Telefonat betreffend Vorgehen und Verhalten ist zwingend.
  • Die Hygienevorschriften des BAG werden beachtet: Abstand, kein Händeschütteln, reduzierter Körperkontakt, in Armbeuge husten und niessen etc.
  • Die Hände werden vor und nach der Maltherapie desinfiziert oder mit Seife gewaschen.
  • Die Malutensilien und Malschürzen werden regelmässig gewaschen.

Ich danke Ihnen für Ihr Verständnis und freue mich auf unsere gemeinsame Malzeit.

 

 

 

 

 

 

 

Neuer Kurs 2024

Juni 2024 - Weiterbildung:
Diagnose Tumor - mittels Maltherapie einen salutogenetischen Umgang im Alltag finden

mehr Informationen unter aktuelles

 

 

 

 

 

 

 

 

Datenschutz

Für die Nutzung dieser Website gilt das Schweizerische Datenschutzgesetz.